Monatsarchiv für Dezember 2010

Ein kurzer Musikrückblick 2010

Nachdem mein Filmjahr 2010 mit gerade einmal 15 Kinobesuchen (davon knapp die Hälfte allein auf der Berlinale) eher bescheiden ausgefallen ist und ich so wenig Bücher wie lange nicht mehr gelesen habe, will ich mich erneut daran versuchen, das musikalische Jahr 2010 Revue passieren zu lassen. Etwas überraschend entwickelte sich 2010 zu einem Jahr der […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Uni-Neubau Leipzig Stand 2010

Vor zwei Jahren stand bereits der Rohbau, und vor einem Jahr fanden die Feierlichkeiten zum 600jährigen Bestehen der Universität Leipzig schon in der neuen Aula statt. Und doch ist ein Jahr später das Neubauprojekt des Campus am Augustusplatz immer noch nicht vollendet. Zumindest ist das Leibnitz-Forum, der kleine Platz zwischen Paulinum und Seminargebäude mit dem […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Der Ghostwriter oder Wie ein Ende einen ganzen Film zerstören kann

Dieses Spätwerk von Roman Polanski ist eigentlich ein Politthriller der alten Schule. Es wird viel Atmosphäre über die Musik erzeugt, die auf Hochglanz polierten Bilder und die kühlen Farben erzeugen eine Stimmung der ständigen Gefahr und die sicherlich gewollten Parallelen der Hauptfigur Adam Lang zu Tony Blair geben dem Film eine Aktualität, die manchmal vergessen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Schillers sämtliche Werke … leicht gekürzt

Was haben Don Carlos und Der Pate, Wallenstein, Bruno Ganz und Goethe gemeinsam? Eigentlich gar nichts. Und doch mischt das Kabarettstück Schillers sämtliche Werke … leicht gekürzt alle diese Themen zu einem zweistündigen unterhaltsamen Theaterabend zusammen. Ursprünglich am Altonaer Theater in Hamburg aufgeführt, hat es eine sanft lokalisierte Fassung des Stückes nun nach Halle geschafft […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Schrottwichteln 2010

Dieses Plakat zu einer Ausstellung habe ich gestern beim Schrottwichteln errungen. Nun müssen meine Teamkollegen unter den wachsamen Augen von Stalin arbeiten…

(den ganzen Beitrag lesen)