Monatsarchiv für September 2007

Lost in Updates

So, mal wieder etwas Motz-Blogging (weil der neue Pratchett immer noch nicht im Laden steht). Diesmal zum Thema Updates in Theorie und Praxis. Eigentlich erwarte ich von einem eingespielten Update, dass ich idealerweise nichts davon merke bzw mich über geschlossene Sicherheitslücken oder sogar neue Funktionen freue. So weit die Theorie. In der Praxis verändert zum […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Monty Python Double Feature Part II: The Complete Series of Monty Python’s Flying Circus

UK (1969-1974) Regie: Ian MacNaughton Darsteller: Graham Chapman, Eric Idle, Terry Jones, Michael Palin, Terry Gilliam, John Cleese, Carol Cleveland, u.a. Offizielle Homepage Als Fan der britischen Komikertruppe hatte ich seit dem Erscheinen der DVD-Box ein Auge darauf geworfen. Als Amazon dann im Juli den Preis senkte, griff ich sofort zu und habe mich seitdem […]

(den ganzen Beitrag lesen)

KingOli@Concert: Ash & Sportfreunde Stiller

Gut, dass ich nicht alleine zum Konzert gegangen bin. Sonst hätte ich gestern vor der Arena Treptow gestanden und dort erst mitbekommen, dass es in die Columbiahalle verlegt wurde – wahrscheinlich wegen zu geringer Nachfrage. Also habe ich mich zum ersten Mal nach Tempelhof begeben und war sehr überrascht, wie klein die Columbiahalle doch ist. […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Ich bin kein Berliner

von Wladimir Kaminer, erschienen bei Goldmann Manhattan, ISBN 978-3-442-54240-6, 8,95€ Eigentlich wollte ich mein Blog nach dem Umzug in die Hauptstadt umbennenen. Doch dann fehlte mir die Zeit zum Bloggen und als ich wieder damit anfing, gab es plötzlich dieses Buch des Russendisko-Autoren Wladimir Kaminer, der auf den selben nicht sehr originellen Gedanken gekommen war. […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Agile Retrospectives

von Esther Derby & Diana Larsen, erschienen bei Pragmatic Programmers, ISBN 978-0977616640, 21,95€ Zur Abwechslung will ich hier kurz über ein Buch schreiben, welches ich für meine Arbeit gelesen habe. Es geht um die Durchführung von Retrospektivmeetings nach dem Ende einer iterativen Projektarbeit, wie z.B. dem Scrum-Modell. Da wir auf Arbeit Scrum als agilen Prozess […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Death proof

USA (2007) Regie: Quentin Tarantino Darsteller: Kurt Russell (Stuntman Mike), Sydney Tamiia Poitier (Jungle Julia), Vanessa Ferlito (Butterfly), Jordan Ladd (Shanna), Rose McGowan (Pam), Rosario Dawson (Abernathy), Tracie Thoms (Kim), Zoe Bell (Zoë), Mary Elizabeth Winstead (Lee), Quentin Tarantino (Warren), uvm Offizielle Homepage Ein Soundtrack zusammengestellt aus alten Soundtracks; stylische Verfolgungsjagden in Musclecars; schicke Frauen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Und ewig lockt das Einkaufszentrum

In Berlin ist alles etwas größer als woanders in der Republik. So ist es nicht ungewöhnlich, dass sich nachts hundert Polizisten als Wellenbrecher gegen eine Menschenmenge stemmen. Doch diesmal hieß es keine autonome Demo in Kreuzberg zu bändigen, sondern die Schnäppchenjäger bei der Eröffnung eines neuen Einkaufszentrums in geordnete Bahnen zu lenken – die wilde […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Monty Python Double Feature Part I: The Pythons Autobiography by The Pythons

von The Pythons & Bob McCabe, erschienen bei Orion Books, ISBN 0-75286-425-4, 15,45€ Wenn dieser Beitrag mal einen Preis gewinnt, dann für die häufigste Nennung von Python in einem Titel. Dies ist damit begründet, dass ich in den letzten Wochen nicht nur intensiv die DVD-Edition von The Complete Series of Monty Python’s Flying Circus angesehen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Der alljährliche September-Geburtstags-Marathon

40% der 2007er Ausgabe habe ich bereits absolviert, aber zwei Wochenenden und viel Alkohol liegen noch vor mir. Ich verfluche den so verdammt kalten Winter 1980!

(den ganzen Beitrag lesen)

Warum schaust du nicht, wo du hindrumst?

Die neue Simpsons-Staffel läuft – und kann leider die Qualität des Filmes nicht halten. Ein paar nette Ideen wie der Auftritt der White Stripes können nicht verbergen, dass bei den Geschichten die Spritzigkeit und vor allem die Unverbrauchtheit fehlt. Nach 18 Jahren machen sich also doch Verbrauchserscheinungen bemerkbar. Schade – aber als Fan der ersten […]

(den ganzen Beitrag lesen)