Monatsarchiv für Oktober 2007

Weltengänger

von Sergej Lukianenko, erschienen bei Heyne, ISBN 978-3-453-52349-4, 15,00€ Nachdem mir das letzte Werk von Lukianenko, Spektrum, so gut gefallen hat, habe ich mir die neue Veröffentlichung Weltengänger sofort zugelegt. Doch obwohl es alle überzeugenden Elemente des erstgenannten Buches enthält – die popkulturellen Spielereien mit der Literatur, die scheinbar wohlbekannte, aber facettenreich variierte Geschichte und […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Gedanken zur wirtschaftlichen Lage des Landes

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die Einzelhandelskette Plus, auch gern der Discounter mit den kleinen Preisen genannt, steht vor dem Verkauf. Doch was hat das mit den seltsamen Punkten zu tun, die sich auf dem Bild diesem Artikel voranstellen? Symbolisieren sie etwa ein komplexes Modell zur Abbildung der Volkswirtschaft unseres Landes? Nein, es […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Assoziation des Tages

Was haben Knorkator und Naked Lunch gemeinsam? Die Geschichte vom Arschloch, das die Funktion des Mundes übernimmt. Ich hätte nie gedacht, dass die Band David Cronenberg in ihren Referenzen führt. Der Film ist auf jeden Fall empfehlenswert für alle diejenigen, die Filme über Drogenexzesse wie Fear and Loathing in Las Vegas (lief in derselben Serie […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Rehkitz an Affe, übernehmen Sie!

Der tapfere Gibbon ist endlich da, und so habe ich versucht, mein Linux per Aktualisierung zu upgraden. Nach einigen Problemen ist mir dies heute schließlich geglückt und nach den üblichen Konfigurationsorgien an xorg.conf und menu.lst läuft das System jetzt auch stabil. Das beinhaltet einen funktionierenden Compiz-Desktop, wobei ich gerade verzweifelt versuche herauszufinden, welches PlugIn was […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Schöne Scheine

von Terry Pratchett, erschienen bei Manhattan, ISBN 978-3-442-54631-2, 19,95€ Da ist er nun, der neue Scheibenweltroman, und spielt leider wieder in Ankh-Morpork. Terry Pratchett kann scheinbar ohne die Wache oder Lord Vetinari kein Buch mehr schreiben, während mich dies zunehmend anödet. Die Hexen finden nur noch in der parallelen Kinderbuchserie statt und Rincewind oder Tods […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Shadowmarch – Das Spiel

von Tad Williams, erschienen bei Klett-Cotta, ISBN 978-3-608-93718-3, 26,50€ Zwei Jahre ist es nun her, dass ich Teil Eins der geplanten Shadowmarch-Trilogie verschlungen habe, und nun habe ich die endlich erschienene Fortsetzung innerhalb einer Woche durchgelesen – immerhin 795 Seiten ohne Anhang. Viel hatte ich aus dem Vorgänger nicht mehr in Erinnerung, doch mein Blogeintrag […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Buzzword-Bingo

Unter den Werbespots von IBM gab es schon immer Perlen, die sich durch das Ansprechen von kleinen Branchenwahrheiten aus der Masse hervorhoben. Doch der aktuelle Spot trifft den Nagel auf den Kopf – wie oft habe ich schon in Meetings oder Vorlesungen gesessen und mich gewundert, wie man sich als Redner so hinter Phrasen und […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Datenschutz extrem

Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand – dies trifft vor allem und gerade dann zu, wenn es um die schwierigen Aspekte der Technik geht. So hat das Amtsgericht Berlin Mitte, genau gegenüber meiner Arbeitsstelle, nun entschieden, dass die Speicherung von IP-Adressen als Spezialform personenbezogener Daten auf einer Webseite rechtswidrig ist. […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Officer Pembry

von Giwi Margwelaschwili, erschienen im Verbrecher Verlag, ISBN 978-3-935843-90-4, 19,90€ Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von Herrn Margwelaschwili gehört habe, bis ich die Leseprobe dieses Buches im Perlentaucher gelesen habe. Doch der kurze Ausschnitt hat mich mit seiner Idee fasziniert und da ich spätestens seit Stanislaw Lems Der Schnupfen auf das sehr […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Blog, Spam & das Internet

Zuerst die gute Nachricht des Tages: Bei WordPress Deutschland ist die Kritik über das kommerzielle PlugIn angekommen und es wird ab sofort eine eingedeutschte Standardinstallation ohne zusätzliche PlugIns oder Themes geben. Super, genau das was ich will! Dann habe ich gerade eine mir neue Form des Spammens entdeckt: Als Trackback kam ein Post aus einem […]

(den ganzen Beitrag lesen)