Monatsarchiv für Juli 2008

Informationen zu Touren und anderen Einzelteilen – Ein Wir sind Helden-Tagebuch

von Wir sind Helden, erschienen bei Fischer Taschenbuch Verlag, ISBN 978-3-596-17754-7, 12,95€ Das ist Popkultur in Reinform: Eine Band berichtet anekdotenhaft über ihren Aufstieg in den Pophimmel und bietet damit eine ungewöhnliche Perspektive auf ihre akustischen als auch visuellen Werke – in geschriebener Form. Entstanden ist dieser Überfall auf das Medium Buch aus den Online-Reportagen, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Das verhinderte Upgrade

Die unendliche Geschichte geht weiter: Mit jedem Major-Release meiner Blogsoftware WordPress gibt es neue Probleme, die ein schnelles Update verhindern. Diesmal betrifft es die Permalinks, die nicht funktionieren. Damit wären alle Links innerhalb meiner Beiträge defekt, da nur noch die Standardeinstellungen ziehen. Sehr unschön. Also muss das Upgrade noch etwas warten. Ein Glück, dass ich […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Rock Harz 2008

Back from Dreck. Nachdem mein Magen jetzt langsam die Umstellung von der typischen Festivalnahrung (Grillen nach dem Aufstehen und vor den Bands um 12, Grillen zwischen den Bands, Grillen nach den Bands gegen 2h) auf normale, ausgewogenere Essstrategien akzeptiert, kann ich auch vom diesjährigen Rock Harz bei Osterode berichten. Wetter & Organisation Diese beide Elemente […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Auf der anderen Seite

Deutschland/Türkei (2007) Regie: Fatih Akın Darsteller: Baki Davrak (Nejat Aksu), Nurgül Yeşilçay (Ayten Öztürk), Tunçel Kurtiz (Ali Aksu), Nursel Köse (Yeter Öztürk), Patrycia Ziolkowska (Charlotte Staub), Hanna Schygulla (Susanne Staub) und andere Reisende zwischen Deutschland und der Türkei Offizielle Homepage Wenn es abends 21 Uhr in Berlin noch 25 Grad warm ist und die aufziehenden […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Bier und Musik

Das erste August-Wochenende verspricht ja einiges für den verwöhnten Berliner. Zum Einen gibt es wieder die großartige Biermeile das gesamte Wochenende lang, zum Anderen steigt das wohl einzige CO2-neutrale Festival des Landes auf der Insel der Jugend in Treptow. Und wenn das noch kein Grund ist, hinzugehen, dann sollte man spätestens beim Hören des Namens […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Der Schatten erhebt sich

von Robert Jordan, erschienen bei Piper, ISBN 978-3-492-70084-9, 18€ Nach zweieinhalb Jahren hat es Piper endlich geschafft, die originalgetreue Neuauflage der Rad der Zeit-Serie mit Teil Vier fortzusetzen. Dieser ist fast 1200 Seiten schwer, besitzt aber noch das glänzende Cover seiner Vorgänger und zur Abwechslung nicht die Original-Abbildung, sondern ein nicht einmal zum Inhalt passendes […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Marie et Julien

Die Franzosen wieder: Ganz im Stile von David Lynch spielt Jacques Rivette in Die Geschichte von Marie und Julien mit dem Rezipienten, indem er ihn nicht nur in Traumwelten schickt, sondern auch Tote umherwandeln und zurückkehren lässt. Mystik und viele Sinnbilder (allein die Uhren-Allegorie) umnebeln den Zuschauer; Marie läuft allein viermal hoch in das Zimmer, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Brügge sehen … und sterben

UK/Belgien (2008) Regie: Martin McDonagh Darsteller: Colin Farrell (Ray), Brendan Gleeson (Ken), Ralph Fiennes (Harry Waters), Clémence Poésy (Chloë), Jordan Prentice (Jimmy), Eric Godon (Yuri) und viele Belgier Offizielle Homepage Ray hat beim Ausführen eines Auftragmordes neben dem Ziel auch einen kleinen Jungen erschossen, und wird nun von seinem Chef Harry zusammen mit seinem Partner […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Turmbegehung in Dresden

Bei meinem Kurzbesuch in Dresden blieben am nächsten Morgen noch ein paar Stunden, um mir die barocke Innenstadt des Elbflorenz anzuschauen. Das Wetter war ausgezeichnet, und so nutzte ich die Gelegenheit, die Frauenkirche zu besteigen. Während die Besichtigung des Innenraumes kostenlos ist, darf der Besucher für den Zugang zum Turm acht Euronen berappen. Dies ist […]

(den ganzen Beitrag lesen)