Monatsarchiv für Januar 2009

Futurama: Bender’s game

Deutschland ist kein Hochtechnologie-Land (mehr). Erst die Pleite der Siemens-Handy-Sparte, dann der Wegzug von Nokia, schließlich die Insolvenz von Quimonda – dass der dritte Futurama-Film hierzulande nur auf DVD und nicht wie in den USA und England auch auf Blu-Ray erschienen ist, ist nur ein weiteres Indiz für dieses Problem. Stattdessen versucht man den deutschen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Zuschauerräume

von Giwi Margwelaschwili, erschienen im Verbrecher Verlag, ISBN 978-3-940426-08-6, 11€ Nachdem in Officer Pembry, dem letzten Werk von Giwi Margwelaschwili, ein Buch Einfluss auf die Welt hatte, in der es geschrieben wurde, geht es in Zuschauerräume nun um eine mittelalterliche Theaterwelt, deren handelnde Personen sich ihrer szenischen Natur bewusst sind und zwei verschiedene Verhaltensmuster an […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Waltz with Bashir

Israel (2008) Regie: Ari Folman Darsteller: Ari Folman, Boaz Rein-Buskila, Ori Sivan, Ronny Dayag, Carmi Cna’an, Ron Ben-Yishai, Dror Harazi, Shmuel Frenkel Offizielle Homepage Mein erster Film dieses Jahr ist nicht mehr ganz taufrisch, doch in Berlin gibt es zum Glück genügend Kinos und anspruchvolles Publikum, um solche Perlen wie Waltz with Bashir auch fast […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Berliner Sechs-Tage-Rennen

Nachdem ich jetzt schon drei Winter in unmittelbarer Nähe zum Velodrom wohne, habe ich es endlich einmal zum Berliner Sechs-Tage-Rennen geschafft – und wurde gleich mit Erik Zabels offiziellen Abschied vom Radsport belohnt. Trotzdem kam ich in totaler Unkenntnis der Regeln in die Halle mit der 250m-Bahn. Gefahren wird bei Sechs-Tage-Rennen nämlich nicht (mehr) durchgängig, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

The end of Mr.Y

von Scarlett Thomas, veröffentlicht von Canongate, ISBN 978-1-84767-070-0, 7,99£ Dinge nach Äußerlichkeiten auszuwählen ist meist keine gute Entscheidung. Diese Erfahrung habe ich nicht nur mit Weinflaschen gemacht, sondern ebenfalls mit Büchern. Darum informierte ich mich zuerst über The end of Mr.Y, obwohl es mich im Buchladen mit seinem orangenen Cover und den schwarzen Seitenrändern geradezu […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Das schwächste Glied in der Kette

Manchmal sind es Kleinigkeiten und Details, deren Behebung unendliche Mühen bereiten kann. Ich besitze eine ziemlich alte DigiCam, die aus heutiger Sicht wohl fast schon ein Museumsstück ist. Die geschossenen Fotos sind meist in Ordnung, dennoch müssen viele Bilder nachbearbeitet werden, sei es aufgrund von zu viel Bildrauschen bei zu geringer Auflösung oder weil sich […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Karten auf den Tisch

Seit ich die Zahlen auf den Spielkarten lesen kann, spiele ich. Zuerst war es Rommé mit der Familie, danach in der Schule Skat, welches mich in den Bann zog – noch vor den ersten Video- und Computerspielen. In meinem Freundeskreis kam dann irgendwann Doppelkopf dazu, das inzwischen sogar die Urlaube prägt. Ich war jetzt zwei […]

(den ganzen Beitrag lesen)

My life without Internet

Wenn mein Geiz Spardrang vor Weihnachten auf die lange Bearbeitungszeit von DSL-Anträgen bei den wenigen in Friedrichshain verfügbaren Anbietern trifft, dann kann es schon einmal passieren, dass ich plötzlich ohne Internetanschluss dastehe. Und das nicht zu kurz, denn vor Februar ist mit der Verfügbarkeit meines neuen Anschlusses nicht zu rechnen. Dies bedeutet leider auch, dass […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Die Subprime-Krise und ihre Folgen

von Rainer Sommer, erschienen beim Heise Zeitschriften Verlag, ISBN 978-3-936931-62-4, 19,00€ Da ich beruflich von der aktuellen Finanzkrise direkt betroffen bin, dachte ich mir dass es nicht schaden könnte, einen etwas tieferen Einblick in die Materie zu bekommen. Wenn ich schon keinen Einfluss darauf habe, dann möchte ich zumindest die Ursachen verstehen. Da kam es […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Ein frohes neues Jahr

… wünsche ich allen meinen Lesern mit erneut einer Auswahl an Winterimpressionen aus dem Riesengebirge.

(den ganzen Beitrag lesen)