Monatsarchiv für April 2009

Corpus Delicti

von Juli Zeh, erschienen bei Schöffling & Co, ISBN 978-3-89561-434-7, 19,90€ An meiner Badezimmertür ist ein Aufkleber angebracht: Aus hygienischen Gründen wird diese Toilette videoüberwacht. Dieser Aufkleber spielt ironisch mit dem aktuellen Trend, alles und jeden in dieser Gesellschaft zu überwachen. Dabei ist das Argument für eine Überwachung, die Hygiene, ein durchaus löbliches und von […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Ethik und/oder Religion?

Berlin macht Dinge gerne anders als andere Bundesländer. So gibt es in der Schule keine Wahl zwischen den Schulfächern Ethik bzw Religion, sondern seit kurzem Ethik für alle und Religionsunterricht auf freiwilliger Basis. Dies ist möglich, weil Berlin 1948 kurz vor dem Verfassen des Grundgesetzes ein eigenes Schulgesetz verabschiedete und dieses über die sogenannte Bremer […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Shopping reverted

Glück muss man haben: Mein erster kommerzieller MP3-Download bei Amazon entpuppte sich gleich als Problemfall. Drei Stücke des Albums enthielten Fehler (Sprünge während des Songs), so dass ich reklamieren musste. Da man einen Download bei Amazon nicht wiederholen kann, wendete ich mich per Formular an den Onlinehändler. Es kam zu einem eifrigen Mailverkehr zwischen mir […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Mensch sein

Wer ist mehr Mensch: Das aus Träumen erschaffene Abbild einer Toten, dass sich seiner Natur vollständig bewusst ist, oder die aus Fleisch und Blut bestehenden Wissenschaftler, die das Objekt ihrer Untersuchung nur als solches wahrnehmen können und damit den Versuch der Kommunikationsaufnahme scheitern lassen? Dies ist eine der zentralen Fragen von Solaris, dessen erste Verfilmung […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Owen Meany

von John Irving, erschienen im Diogenes Verlag, ISBN 3-257-22491-5, 12,90€ Ich habe selten für ein Buch von John Irving so lange zum Lesen benötigt. Und ich kann auch nicht genau mit dem Finger auf den Grund für diese Unlust zeigen, denn das Buch hat doch so viele der typischen Irving-Elemente: Eine lügende Mutter, inzestuöse Beziehungen, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Minimalismus und Details

Dies sind die beiden Extreme, zwischen denen das Tennisspiel Top Spin 3 auf der Playstation 3 pendelt. Auf der einen Seite kann man nur bewundern, mit wie viel Liebe zum Detail viele Elemente des Spiels designt sind. Da sind die Aufschlag-Animation der nachgebildeten Tennisstars, die man sofort wiedererkennt, realistisch fallende und beleuchtete Hemden und die […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Futurama – Leela und die Enzyklopoden

Zum Abschluss der vier Direct-to-DVD-Veröffentlichungen ist es den Machern um Matt Groening wie schon in Bender’s Big Score wieder gelungen, einen durchgängig guten Film zu produzieren. Ganz ohne ablenkende Nebenplots kann die Story überzeugen, und in anderthalb Stunden gibt es diesmal keinen einzigen Hänger. Hauptthema in Leela und die Enzyklopoden ist die Zerstörung der Natur. […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Dies ist nur ein Beitrag über Zensur

Wie bereits beschrieben, bin ich seit Februar Kunde bei Kabel Deutschland. Damit sind nicht nur meine Kundendaten frei im Netz verfügbar, sondern ich komme demnächst auch in den Genuss der Internetsperren gegen Kinderpornographie. Was erst einmal kein Problem ist, da ich solcherart Seiten nicht ansurfe. Doch wenn man dann die Berichterstattung liest, kommen langsam Zweifel […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Alles neu macht der April

Ich habe die optische Renovierung meines Blogs ja schon länger geplant. Aber bis heute ist noch jeder neue Anlauf, ein eigenes Theme zu bauen, im Sande verlaufen. Meist fehlte mir einfach Zeit und Elan, um mich detaillierter mit den auftauchenden technischen Problemen zu beschäftigen. Nun habe ich es geschafft und eine erste Version online gestellt, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Stand der Technik V

Vor einem Jahr habe ich noch nach einem MP3-Player gesucht, dieses Jahr soll es nun eine neue DigiCam werden. Dabei sind meine Ansprüche wieder hoch; ich suche nichts anderes als das perfekte Produkt. Dieses gibt es natürlich nicht zu kaufen, also muss es die bestmögliche Annäherung sein. Meine Anforderungen: Die Kamera sollte im Hosentaschenformat sein […]

(den ganzen Beitrag lesen)