Locationrotation

Nachdem die Stadt Halle die Turntable Days verbannt hat und das Splash nach der kurzen Stippvisite in Pouch nach Ferropolis weitergezogen ist, sah es um Halle herum mau aus mit Festivals. Doch dies scheint sich jetzt zu ändern. Zuerst schaffte im letzten Jahr mein Stammfestival Rock Harz den Sprung in den Ostharz, und nun hat sich auch das Highfield einen neuen Platz gesucht und im Süden von Leipzig gefunden, wo die DDR-Tagebaulandschaft gerade aufwendig zur Mitteldeutschen Seenlandschaft umgestaltet wird.

Ein wenig schade ist, dass das Highfield seine idyllische Location am Stausee Hohenfelden verlässt. Von 2000 bis 2003 war ich vier Jahre in Folge dort und immer begeistert. Allein der Sandstrand vor der Bühne hat das Festival immer zu etwas Besonderem gemacht, und die Möglichkeit den See zum Baden zu benutzen habe ich gerne genutzt. Vielleicht kann man einiges davon auch am Störmthaler See wieder aufleben lassen; die Nähe zur Heimat ist auf jeden Fall ein wichtiger Faktor für mich, auch bei einem nicht so tollen Lineup das Ticket zu buchen.

Einen Kommentar schreiben

(optional)