Monatsarchiv für Februar 2011

Un mundo misterioso

Berlinale-Filmdatenblatt Gut dass wir darüber geredet haben. Bzw eben nicht. Denn Un mundo misterioso fängt an und endet mit einem Paar, dessen Beziehung nicht optimal läuft. Sie will deshalb eine Auszeit. Warum, dass scheint ihr nicht so klar zu sein, und was die Auszeit ändern soll ebensowenig. Und doch trennen sie sich auf Zeit und […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Berlinale-Nachruf

In klassisch amateurhafter Art wurden soeben auf der Berlinale die Bären vergeben. Die Preisträger sind wohl unter Favoritensiege einzuordnen, doch ich habe große Probleme damit, dass sich das Festival so schlecht präsentiert. Eine Preisverleihung in 50 Minuten abzufackeln, weil alle Sieger nur kurz die Bühne streifen und ins Publikum winken – dafür muss diese Veranstaltung […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Heaven’s Story

Berlinale-Filmdatenblatt Auf der Berlinale gibt es neben vielen internationalen Filmen, die wohl niemals im Kino laufen werden, auch viele Experimente und extreme Filme zu sehen. In letztere Kategorie fällt der japanische Beitrag Heaven’s Story, der mit ingesamt 278 Minuten eine Laufzeit von fast 5 Stunden (inklusive einer Pause nach 120 Minuten) besitzt und dem Zuschauer […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Rundskop

Berlinale-Filmdatenblatt | Offizielle Homepage Jacky Vanmarsenille betreibt in der zweiten Generation einen Rinderhof in Flandern und ist nebenbei Dealer für Tierhormone, die ein schnelleres Wachstum und damit schnelleren Gewinn ermöglichen. Seit ihm in der Kindheit beide Hoden zertrümmert wurden, nimmt er selber Hormone, um ein halbwegs normales Leben zu führen, und hat sich so zu […]

(den ganzen Beitrag lesen)

The Guard

Berlinale-Filmdatenbank Gerry Boyle (Brendan Gleeson) ist ein Polizist an der westirischen Küste, der seinen Job eher locker nimmt. Er kennt seine Schäfchen im Dorf sehr genau, egal ob sie nun der IRA angehören oder wie die Dorfjugend mit Drogen dealen, und ist darum bemüht, den Zustand der Ruhe zu erhalten. Doch dann wird ein junger, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Berlinale-Stimmungsbild

Heute hatte ich zwischenzeitlich schon einmal die Nase gestrichen voll von der Berlinale. Es fing damit an, dass ich meine Tram und einen Ausweichbus verpasst habe und so statt 9:45 erst zwei Minuten vor 10Uhr am Potsdamer Platz ankam. Dementsprechend lang war die Schlange vor den Ticketkassen und so habe ich es nicht geschafft, bis […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Die Bären sind los

Heute abend ging sie los, die inzwischen 61. Berlinale. Den Eröffnungsfilm stellten dieses Jahr die Coen-Brüder mit ihrem Neo-Western True Grit, den ich mir nach seinem offiziellen Deutschlandstart in zwei Wochen ansehen werde. Meine persönliche Berlinale beginnt aber erst am Sonntag mit Heaven’s Story und Vampire. Für die zweite Woche des Festivals habe ich mir […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Buchstöckchen

Ich habe seit langem mal wieder ein Stöckchen entdeckt, das in mir den Wunsch weckte, es auszufüllen. Und so folgen deshalb ein paar Informationen über mich und meine Bücher: 01) Was liest du gerade? Eigentlich lese ich gerade nur einen Reiseführer über Japan von Christine Liew und die aktuelle Ausgabe der Ray – denn es […]

(den ganzen Beitrag lesen)

The Green Hornet

USA (2010) Regie: Michel Gondry Darsteller: Seth Rogen (Britt Reid / The Green Hornet), Jay Chou (Kato), Cameron Diaz (Lenore Case), Christoph Waltz (Chudnofsky), David Harbour (Scanlon), Tom Wilkinson (James Reid), Edward James Olmos (Mike Axford) und andere bunte Tiere Offizielle Homepage James Reid ist der Besitzer einer großen, unabhängigen Tageszeitung. Doch er hat es […]

(den ganzen Beitrag lesen)

1Q84

von Haruki Murakami, erschienen bei Dumont, ISBN 978-3-832-19587-8, 32,00€ Hätte ich mich vorher etwas mehr über das Buch informiert, dann hätte ich wohl mitbekommen, dass die deutsche Veröffentlichung nur die Bücher 1 & 2 des Gesamtwerkes 1Q84 enthält. Das dritte Buch soll hierzulande erst Ende des Jahres als eigener Band erscheinen – darauf hingewiesen werden […]

(den ganzen Beitrag lesen)