Urlaubsumplanungen

Die Entscheidung fiel mir nicht leicht, aber schweren Herzens musste ich meinen für Anfang April geplanten Japanurlaub aufgrund der ungewissen Lage des AKWs Fukushima absagen. Zum Glück zeigten sich alle beteiligten Unternehmen kulant und erlaubten eine kostenfreie Stornierung sowohl des Fluges, als auch der bereits gebuchten Hotels und des Bahnpasses. Das für letzteren zuständige Reiseunternehmen verband damit die Hoffnung, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt meine Reise nachhole – und dies hoffe ich ebenso.

Zwei Wochen vor Urlaubsbeginn ist es natürlich schwer, noch schnell ein Ersatzziel zu finden. Vor allem, da wir für fünf Personen suchen mussten. Doch nun ist die Wahl auf Mauritius gefallen, die Insel im Indischen Ozean, die zwar an Kultur nicht so viel zu bieten hat wie Japan, aber dafür einen Vorgeschmack auf den kommenden Sommer bietet. Den kann ich durchaus gut gebrauchen und so freue ich mich, Deutschland den Rücken zu kehren und einen neuen Teil der Erde für mich zu entdecken.

Einen Kommentar schreiben

(optional)