Monatsarchiv für August 2011

Die Rückkehr der Sofortbildkameras

Es gab Zeiten, da führte der Weg von der Aufnahme eines Fotos bis zum fertigen Bild, welches man in der Hand hielt, über die Entwicklung eines Films – ein Prozess, der viel Zeit in Anspruch nahm. Schneller ging es mit den von Polaroid hergestellten Sofortbildkameras, bei denen direkt aus der Kamera ein sich selbst entwickelndes […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Ein Hauch von Love Parade

… wehte schallte gerade durch Friedrichshain. Die Fuckparade machte die Petersburger Straße zu einer großen Open-Air-Disco, und alle angrenzenden Grünanlagen zu Open-Air-Toiletten. In Berlin ist eben sogar Subkultur ein Massenphänomen. Ebenso groß wird hoffentlich die nach zwei Jahren Pause am 28.08. wieder ausgetragene Wasserschlacht auf der Oberbaumbrücke zwischen den Stadtteilen Friedrichshain und Kreuzberg „um die […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Sherlock

Als Kind habe ich in meiner Krimiphase neben Agathe Christie auch die Sherlock-Holmes-Geschichten von Arthur Conan Doyle verschlungen. Dementsprechend war ich alles andere als abgeneigt, mir die Neuinterpretation der BBC anzuschauen, welche versucht die Handlungen in die Gegenwart zu transformieren – und der das sehr gut gelingt. Dabei halten sich die Drehbücher erstaunlich nah an […]

(den ganzen Beitrag lesen)