Monatsarchiv für September 2011

USA von oben

Die USA haben anscheinend etwas gegen meine Angewohnheit, jeden öffentlich begehbaren Turm zu ersteigen, der meinen Weg kreuzt. Anders kann ich mir die magere Ausbeute meines Ostküstentrips nicht erklären, der doch so viele Möglichkeiten bot. Die erste Enttäuschung war der Turm des Rathauses von Philadelphia, seines Zeichens das höchste gemauerte Gebäude der Welt. Da dieser […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Das Garmin-Desaster

Bei der Anmietung eines Autos für die Reise an der Ostküste der USA hatten wir auf zwei Punkte geachtet. Zum Einen sollte der Wagen einen ausreichend großen Kofferraum für drei Koffer haben und desweiteren ein Navigationsgerät, um uns sicher über die uns unbekannten amerikanischen Straßen zu leiten. Bekommen haben wir schließlich einen Dodge Grand Caravan […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Midnight in Paris

Woody Allen ist auf seiner Reise durch die schönsten Städte Europas inzwischen in Paris angekommen und legt eine Hommage an die 20er Jahre der französischen Hauptstadt vor, die den für Allen-Verhältnisse enttäuschenden Ich sehe den Mann deiner Träume vergessen lässt. Dabei kopiert er die Charakterkonstellation des letzten Films (Autor in künstlerischer wie privater Krise) und […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Brooklyn Bridge Park

Ich denke, ich habe meinen Lieblingsort in New York gefunden – der Platz, an dem mir die Stadt am Besten gefällt. Und dies ist nicht etwa ein Touristenmekka wie der Times Square, sondern der Brooklyn Bridge Park. Dieser zieht sich am Brooklyner Ufer des East River von der Manhattan Bridge über 2km bis zum Pier […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Washington D.C. und die Fallout-Brille

Man sollte nicht zuerst Fallout 3 spielen, und danach Washington D.C. besuchen. Sonst schwingt in jedem Blick auf die Stadt die postapokalyptische Atmosphäre des Spiels mit, in welchem die ortsansässigen Entwicklern mit viel Liebe zum Detail ihre Heimat nachgebildet haben. Dies gilt vor allem für das U-Bahn-System, welches in seinem einzigartigen Stil so perfekt in […]

(den ganzen Beitrag lesen)