Monatsarchiv für Oktober 2011

Perfect Sense

UK (2011) Regie: David Mackenzie Darsteller: Ewan McGregor (Michael), Eva Green (Susan), Connie Nielsen (Susans Schwester), Stephen Dillane (Samuel), Ewen Bremner (James) und andere Sinnlose Offizielle Homepage Susan ist eine Epidemiologin (gibt es das Wort im Deutschen?) an einer Forschungsanstalt in Glasgow. Als ein Truckfahrer eingeliefert wird, der nach spontanen Gefühlsausbrüchen plötzlich nichts mehr riechen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Ellis Island

Wer ein Ticket für die Fähre zur Freiheitsstatue nach Liberty Island kauft, der hat auf dem Rückweg die Chance, auf Ellis Island Station zu machen. Die Insel im Hudson war von 1892 bis 1954 das zentrale Einwanderungszentrum der USA und ist seit 1990 ein Museum, in welchem diese spannende Phase der amerikanischen Geschichte dokumentiert wird. […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Melancholia

Dänemark/Schweden (2011) Regie: Lars von Trier Darsteller: Kirsten Dunst (Justine), Charlotte Gainsbourg (Claire), Kiefer Sutherland (John), Charlotte Rampling (Gaby), John Hurt (Dexter), Alexander Skarsgård (Michael), Stellan Skarsgård (Jack), Udo Kier (Hochzeitsplaner) Offizielle Homepage Melancholia ist ein erdähnlicher Planet ohne eigene Sonne, der aus dem Sternzeichen des Skorpion kommend auf dem Weg durch unser Sonnensystem ist. […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Eine Stadt. Ein Buch.

… heißt eine seit 2002 in Wien veranstaltete Aktion, bei der 100000 Exemplare eines Buches gratis in der Stadt verteilt werden, um die Menschen zum Lesen anzuregen. Autoren wie John Irving oder Nick Hornby haben sich bereits an dieser Aktion beteiligt, zum Jubiläum ist es nun Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa, der sein Buch Der Geschichtenerzähler […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Naokos Lächeln

Japan (2010) Regie: Trần Anh Hùng Darsteller: Ken’ichi Matsuyama (Toru Watanabe), Rinko Kikuchi (Naoko), Kiko Mizuhara (Midori), Reika Kirishima (Reiko Ishida), Tetsuji Tamayama (Nagasawa), Eriko Hatsune (Hatsumi) Offizielle Homepage Und schon wieder Haruki Murakami: Nachdem ich Anfang des Jahres erst meinen ersten Roman von ihm gelesen habe und begeistert war, wurden mir plötzlich von allen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Geheime Botschaften

Die Kunst der Verschlüsselung von der Antike bis in die Zeiten des Internet von Simon Singh, erschienen im Deutschen Taschenbuch Verlag, ISBN 978-3-423-33071-8, 12,90€ Die Kryptografie als Kunst der Ver- und Entschlüsselung hat eine lange Tradition. Schon in der Bibel wurden einzelne Wörter durch eine einfache Geheimschrift codiert. Doch erst mit dem Ende des Mittelalters […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Philadelphia

Philadelphia ist eine Stadt mit vielen verschiedenen Seiten. Wie wenige andere amerikanische Städte ist sie eine interessante Kombination aus Geschichte und Moderne, eine Stadt am Übergang von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft. Dadurch hat sie einen schlechten Ruf als sozialer Brennpunkt, ist jedoch gleichzeitig ein Zentrum der Kunst und Kultur und aufgrund vieler Studenten und einer […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten

Über Fremde Gezeiten kann man interessanterweise viel reden, ohne den Film direkt zu besprechen. So basiert er auf einem Roman von Tim Powers aus dem Jahr 1987, der die wichtigsten Handlungselemente vorgibt: Die Quelle der Jugend als Ziel, Blackbeard als Gegenspieler und die allgegenwärtige Voodoo-Magie. Damit passt er natürlich wie die Faust aufs Auge zu […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Portsmouth, New Hampshire

Eigentlich ist Neuengland gar nicht so anders als andere Gegenden an der Ostküste. Und trotzdem erweckte Portsmouth bei mir den Eindruck, dass hier die Welt noch in Ordnung ist. Es fängt damit an, dass die Kirche noch immer das höchste Gebäude der Stadt ist und alles sehr gepflegt aussieht. Die Holzbauweise ist zwar dieselbe wie […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Shadowmarch – Das Herz

von Tad Williams, erschienen bei Klett-Cotta, ISBN 978-3-608-93720-6, 26,95€ Nun ist es endlich geschafft: Mit Das Herz ist der letzte Teil von Tad Williams Shadowmarch-Saga in Deutschland erschienen, und natürlich habe ich mich sofort darauf gestürzt, um das lange erwartete Finale und die letzten noch im Dunkeln verbliebenen Geheimnisse um die Südmarksburg zu ergründen. Nach […]

(den ganzen Beitrag lesen)