Eine Stadt. Ein Buch.

… heißt eine seit 2002 in Wien veranstaltete Aktion, bei der 100000 Exemplare eines Buches gratis in der Stadt verteilt werden, um die Menschen zum Lesen anzuregen. Autoren wie John Irving oder Nick Hornby haben sich bereits an dieser Aktion beteiligt, zum Jubiläum ist es nun Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa, der sein Buch Der Geschichtenerzähler zur Verfügung stellt. Und dies erstmals auch in Berlin. Eine eigene 100000er Auflage wird ab morgen an verschiedenen Stellen in der Stadt verteilt. Mich muss man zwar nicht zum Lesen anregen, aber zu einem geschenkten Einstieg in die Werke des Autoren sage ich nicht nein und werde deshalb versuchen, ein Exemplar zu ergattern und meinen Horizont damit zu erweitern.

Update: Ich war erfolgreich:

Eine Stadt. Ein Buch.

Kommentare

  1. Johanna

    Und… hats geklappt? Hast eines der Werke ergattern können?

  2. Johanna

    Melde mich schonmal an fürs Lesen ;-)

Einen Kommentar schreiben

(optional)