Archiv für in der Rubrik gedacht abgelegte Artikel

Olympia – (live) dabei sein ist alles

Stell Dir vor, es ist Olympia – und keiner außerhalb der Stadien kann es sehen. So geht es vielen Sportarten in London, denn die Olympischen Spiele decken eine so große Bandbreite des Sports ab (302 Entscheidungen in 26 Sportarten und nur zwei Wochen), dass der Tag gar nicht genügend Stunden hat, um auf parallele Austragungen […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Déjà-vu

Heute hatte ich das Pech, auf meinem Nachhauseweg mitten in ein großes Unwetter zu geraten. Beim waten durch seegroße Pfützen wurde ich an meinen Besuch in Washington D.C. erinnert, als Sturm Lee mir das Sightseeing verhagelte. Genau wie vor knapp einem Jahr hatte ich dabei das falsche Schuhwerk an, und genau wie damals nervte mich […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Drachen über Dubrovnik

Ganz so weit ist es noch nicht, denn in der zweiten Staffel der großartigen Fantasy-Serie Game of Thrones muss die Khaleesi mit ihren Drachen erst noch nach Westeros übersetzen, um die Rückeroberung des Iron Thrones in Angriff zu nehmen. Doch der in King’s Landing spielende Handlungsstrang bietet ausgiebig Gelegenheiten, um als Zuschauer den Drehortwechsel von […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Berlin – Frankfurt – Singapur – Australien und zurück

Ich bekenne freimütig: Ich trauere dem Aus des Flughafens Tegel hinterher, auch wenn es sich gerade ins nächste Jahr verschoben hat. Den langweiligen und überall auf der Welt zum Verwechseln gleichen Glas-Beton-Palästen der heutigen Zeit fehlt es einfach am Charme des Berliner Sechseckbaus mit seinen kurzen Wegen, aber auch seiner geringen Kapazität. Dennoch wird der […]

(den ganzen Beitrag lesen)

(Noch) Nichts gelernt

Nach der letzten vorletzten Bundespräsidentenwahl berichtete ich über die Probleme der Bundesversammlung mit den neuen Medien. Als Ergebnis daraus hat der Bundestag für die heutige Wahl einfach die Handynutzung verboten, frei nach dem Motto: Was wir nicht verstehen, verbieten wir. Das Prozedere scheint also wichtiger zu sein als eine auch für die Bürger transparente Wahl, […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Österreichische Biere

Auch in Österreich wird Bier gebraut, selbst wenn die Alpenregion nicht mit ihren tschechischen Nachbarn mithalten kann. Ein kurzer Besuch im SPAR während meines Wochenendtrips in das Zillertal hat mir eine Auswahl von zehn Bieren beschehrt, unter denen sich erstaunlich viele Märzen befanden. Doch bis auf die Variante von Egger konnten die anderen Märzen nicht […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Aus den Augen, in den Sinn: Hereafter

Manche Filme, die ich gesehen habe, entfalten ihre Wirkung erst lange nach der Betrachtung. Der Kopf arbeitet weiter mit den Bildern, während die Erinnerungen an die meisten Szenen aus dem Gedächtnis verschwinden, und so ändert sich auch mein Eindruck des Gesehenen mit der Zeit. In der Rubrik Aus den Augen, in den Sinn möchte ich […]

(den ganzen Beitrag lesen)

State-of-the-Art: ILC

ILC steht für Interchangeable Lens Camera und beschreibt das Marktsegment zwischen hochwertigen Kompaktkameras und Spiegelreflexkameras. Gemeinsam ist dieser Gruppe von Kameras eine relativ kompakte Gehäusegröße und das Fehlen eines klappenden Spiegels zwischen den mittlelgroßen Sensoren und den wechselbaren Objektiven. Vorreiter dieser Gattung waren Panasonic und Olympus, welche beide auf den Standard m43 (Micro Four Thirds) […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Berlinale 2012 – That’s all folks

Am Ende sind es leider keine Nazis auf dem Mond geworden, sondern „nur“ fünf Filme aus Wettbewerb, Panorama und Forum aus fünf nicht gerade typischen Filmländern, unter ihnen auch der Gewinner des großen Preises der Jury, Csak a szél. Mehr als die teilweise unerwarteten Juryentscheidungen und meine durchwachsene Auswahl an Filmen wird mir von der […]

(den ganzen Beitrag lesen)

Same procedure as every year

Wie sich alles wiederholt: Pünktlich zum Beginn der Berlinale meldet sich der Winter in Berlin zurück, und wie jedes Jahr ist es unglaublich schwer, Karten für das erste Wochenende zu ergattern. Nachdem ich heute den Onlineverkauf um 10Uhr verpasst habe, war im International auch nichts mehr zu holen. Jetzt hoffe ich noch auf die Tageskasse […]

(den ganzen Beitrag lesen)